360░ Ansichten Ansichten

Kaufberatung Kaufberatung

Schnittmodell DS Schnittmodell

Fronten D-Modell Fronten D-Modell

CITRO╦N DS und ID. Ihre Historie im ▄berblick DS und ID


Kurzhistorie D-Super

Diese Historie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Insbesondere bei Exportversionen in verschiedenen Länder tauchen Abweichungen auf. Auch waren nicht alle Farben in allen Ländern im Angebot. Nicht aufgezählt sind die optionalen Ausstattungsvarianten der einzelnen Länder und das aus den "accessoires citroën" erhältliche Zubehör wie zum Beispiel Außenspiegel, Kühlwasserthermometer, Kopfstützen, Sicherheitsgurte, Radio, Lautsprecher etc.
Eine ausführliche Dokumentation über die Entwicklung und Geschichte von DS und ID findes Sie hier.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den DS Club Deutschland oder besuchen unser Forum.

    Ab September 1969 (Modelljahr 1970) wird die Verkaufsbezeichnung ID 20 durch DSuper ersetzt. Damit fallen auch die Ausstattungsvarianten confort und de luxe (export) weg. Die DSuper hat serienmäßig graue Teppiche vorne und hinten, Kofferraumverkleidung, eine Uhr im Armaturenbrett, DS-Radkappen, in Wagenfarbe eingefärbtes Dach, Blinkertrompeten und Dachumrandung aus Edelstahl.
    Servolenkung und heizbare Heckscheibe optional (gegen Aufpreis). Der Motor hat 1972ccm und eine Leistung von 90 PS. Mechanisches Vierganggetriebe.

    • Fahrgestellnummern 3837000 bis 3865268
    • Preis 15.580 FR
    • Farben: AC 421 Bordeaux, AC 092 Gris Brumaire, AC 093 Blanc Cygne, AC 524 Vert Muscinée, AC 630 Bleu Danube

    Ab September 1970 (Modelljahr 71): Feststellbremse nun als Fußbremse. Gegen Aufpreis ein Fünfgangetriebe, Servolenkung und heizbare Heckscheibe optional. Größere Rückleuchten werden eingeführt.

    • Fahrgestellnummern 3872001 bis 8004238
    • Preis 16.992 FR, in Deutschland 12543,- DM, mit Fünfganggetriebe 12765,- DM
    • Farben: AC 421 Bordeaux, AC 088 Blanc Meije, AC 086 Gris d´Anjou, AC 087 Beige Albatros

    Ab September 1971 (Modelljahr 72): neue versenkte Türgriffe, umschäumtes Lenkrad, Kindersicherung an den hinteren Türen, abschließbares und beleuchtetes Handschuhfach, Kontrolleuchte für Bremsbelagabnutzung, Türverkleidungen mit aufgesetzten Armlehnen, beleuchteter Zigarettenanzünder und beleuchtete Heizungsbetätigung, zwei Rückfahrschein-werfer, Kompressorhorn, Schwenk-Zusatzscheinwerfer, automatische Höhenkorrektur der Hauptscheinwerfer.

    • Motor nun 98 PS (4 in 2-Krümmer, andere Düsen im Vergaser)
    • Fahrgestellnummern 00 FD 0003 bis 03 FD 2274
    • Preis 18.360 FR
    • Farben: AC 522 Vert Charmille, AC 088 Blanc Meije, AC 087 Beige Albatros, AC 423 Rouge Masséna, AC 635 Bleu Camargue

    Ab September 1972 (Modelljahr 73): neues rechteckiges Schild auf der Kofferklappe, verchromte Innentürgriffe und verchromte Fensterkurbeln, Servolenkung und heizbare Heckscheibe serienmäßig. H4-Hauptscheinwerfer in der Exportausführung.

    • Fahrgestellnummern 04 FD 0001 bis 07 FD 0578
    • Preis 19.700 FR
    • Farben: AC 522 Vert Charmille, AC 088 Blanc Meije, AC 087 Beige Albatros, AC 423 Rouge Masséna, AC 635 Bleu Camargue, AC 084 Ivoire Borely

    Ab September 1973 (Modelljahr 74): Verbundglasscheibe gegen Aufpreis

    • Fahrgestellnummern 07 FD 1001 bis 09 FD 8907
    • Preis 21.460 FR
    • Farben: AC 088 Blanc Meije, AC 084 Ivoire Borely, AC 639 Bleu Lagune, AC 640 Bleu Delta, AC 083 Beige Vanneau

    Ab September 1974 (Modelljahr 75): Warnblinkanlage Serienmäßig. Anfang des Jahres 1975 werden die geschraubten Federkugeln durch gezogene einteilige Stahlkugeln ersetzt.

    • Fahrgestellnummern ab 10 FD 5001 É, Preis 25.316 FR, in Deutschland nicht mehr angeboten
    • Farben: AC 088 Blanc Meije, AC 084 Ivoire Borely, AC 639 Bleu Lagune, AC 640 Bleu Delta, AC 083 Beige Vanneau

Testberichte aus Auto Motor und Sport und der Motor Rundschau


    Die DS ist ein bis heute in seiner Form und Technik einmaliges Auto geblieben. Besonders interessant ist es Testberichte aus den 60er und 70er Jahren zu lesen, um zu verstehen, wie das Auto damals auf die Menschen gewirkt haben muß.

    Es war leider nicht möglich von den Verlagen aus urhebrechtlichen Gründeneine Genehmigungen für die Veröffentlichung zu erhalten, so dass die Testberichte als PDF´s von uns leider nicht mehr zur Verfügung gestellt werden können.
    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Verlag.


    AMS 13/1960 ID19
    Test aus Auto Motor Sport,Heft 13 vom Juni 1960
    AMS 25/1964 ID19 und DS19 Pallas
    Fahrbericht aus Auto Motor Sport, Heft 25 vom Dezember 1964
    MR 01/1965 ID19
    Test aus Motor Rundschau vom Januar 1965
    AMS 03/1966 DS21 Pallas
    Test aus Auto Motor Sport, Heft 3 vom Februar 1966

Interesse oder Fragen?

 

Schreiben Sie uns: info@dsclub.de, wir sind für Sie da.

nach oben | zurück
Copyright © DS Club Deutschland e.V. 2016